Hel-Wacht Bewachung Logo
+43 1 521 74 0
bewachung@helwacht.at
Jobs - Jetzt bewerben

Tradition trifft Innovation

Entstanden aus einer kleinen Detektei im Jahre 1899 haben nachfolgende Generationen das Unternehmen zu einem der führenden Sicherheitsdienstleister ausgebaut.

Grundstein in den 30ern

Der Grundstein des Bewachungsbetriebes wurde in den 30er Jahren von den Großeltern der heutigen Gesellschafter gelegt. Mit Errichtung einer technisch voll ausgestatteten Notrufserviceleitstelle konnte in den 80er Jahren bereits die Basis für die heutige "Sicherheits-Gesamtbetreuung" geschaffen werden. Täglich gehen bei Hel-Wacht mehr als 65.000 Alarmmeldungen in die Alarmempfangsstelle ein, welche professionell und vertrauensvoll bearbeitet werden.
Hel-Wacht Leistelle einst und jetzt
revierstreife security-services helwacht

Modern von der Alarmzentrale bis zum Fuhrpark

Die moderne Alarmempfangsstelle wurde als erste in Österreich und als achte in Europa nach EN 50518 zertifiziert. Der Fuhrpark ist auf CO₂ neutrale Stromfahrzeuge umgestellt und wird durch die eigene Photovoltaikanlage versorgt.

Unternehmen und Eigentümer sind dem 7. Bezirk treu geblieben. So übersiedelte das Headquarter der Hel-Wacht Gruppe im Jahr 2000 von der Burggasse 2 in die Burggasse 94A.

Die Fortführung unserer traditionellen Aufgaben in der Bewachung und die Weiterentwicklung von Innovationen für die Sicherheitstechnik, ist die Aufgabe unserer und der folgenden Generationen

Margarete Landertshammer, Herbert Kritsch (Eigentümer HEL-WACHT)
Margarete Landertshammer Eigentümerin Hel-Wacht
Margarete Landertshammer
Herbert Kritsch Eigentümer Hel-Wacht
Herbert Kritsch

Unternehmen der Hel-Wacht Gruppe

envelopephone-handsetchevron-down linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram